Justizirrtum

Niemand sollte einer Geburt unter Bomben ausgesetzt sein. Die Befreiung der Palästinenser ist eine Frage der reproduktiven Gerechtigkeit, der Geschlechtergerechtigkeit und der Gesundheitsgerechtigkeit. Nach Angaben der Vereinten Nationen werden innerhalb der nächsten 30 Tage voraussichtlich 5.500 Frauen in Gaza entbinden. Heute gab das Gesundheitsministerium bekannt, dass das Gesundheitssystem im Gazastreifen den „völligen Zusammenbruch“ erreicht habe. Inmitten der anhaltenden israelischen Bombardierung sind schwangere Frauen in Gaza gezwungen, unter schlimmsten Umständen zu gebären, ohne sichere Unterkunft, medizinische Versorgung, Nahrung, Wasser, Treibstoff oder Strom.

Seit der Gründung des israelischen Staates betrachten israelische Politiker die palästinensische Geburtenrate als eine „demografische Bedrohung“, die gefürchtet, zwanghaft diskutiert und bewältigt werden muss. Die Abwertung palästinensischen Lebens und die Unterdrückung der palästinensischen Bevölkerung haben in der israelischen Politik und Praxis eine lange Geschichte.

Help us translate this visual.

https://bit.ly/vp-pregnancy

RELATED VISUALS

CONTRIBUTE

Help us continue to create free and accessible visual resources for the Palestinian solidarity movement.